Sonntag, 27. September 2015

Herbstliche Grüße



Heute hat das Team StampinClub wieder einen Bloghop vorbereitet.
Dieses Mal ist das Thema Herbst!
Ihr könnt euch von einem Teammitglied zum anderen durchklicken und so jede Menge Inspirationen für eure eigenen Basteleien bekommen.

Bei uns fangen die Laubbäume an, sich zu färben und das hat mich ein wenig inspiriert, um 2 verschiedene Karten zu basteln ...

Die 1.  Karte ist sehr simpel  (ich konnte gestern die Sonne ausnutzen, um die Farben so richtig zur Geltung zu bringen).
Die Grundkarte und Layers, sowie die Wimpel sind verschiedene Farbkartons. Das Papier aber, auf welchem ich das Bäumchen aus dem Stempelset "Fröhliche Stunden" gestempelt habe, war Flüsterweißer Farbkarton, welchen ich mit der Farbwalze eingefärbt habe.
Angefangen habe ich z.B. mit Currygelb.
Die Farbwalze in Currygelb gerollt, dann aber einmal erst auf ein Kladdepapier abgerollt, damit die Farbe nicht zu intensiv erscheint. Danach habe ich die Farbwalze auch mit den Stempelfarben Farngrün und Terrakotta benutzt. Immer einmal abrollen und dann vorsichtig von einer Außenseite nach innen reingerollt ... Wo die Farbe immer schwächer wird, wird der Hintergrund auch heller bleiben.
Oben seht ihr, dass ich die Papiere ein wenig eingerissen habe, auch das Vorderblatt der Karte und so sieht man rechts oben in der Ecke etwas Vanille Pur hervorluken ...  Das ist mein "Schreibblatt" von innen, welches ich auch bestempelt habe.
Obwohl der Baum und die Kürbisse auf einem Stempel enthalten sind, kann man sie recht einfach getrennt stempeln ...

Meine 2. Karte ist diese:

Die Grundkarte ist in der Farbe Waldmoos.
Farbkarton in Terrakotta habe ich mit dem Prägefolder "Im Wald" geprägt und die Prägung dann mit einem Fingerschwämmchen und weißer Stempelfarbe hervorgerufen.
Die Blätter sind mit einer Form aus den Framelits "Laub" ausgestanzt.
Die beiden bunten Blätter habe ich so eingefärbt:
Wieder die Farbwalze in verschiedene Stempelkissen gerollt, aber dieses Mal nicht großflächig, sondern immer nur etwa 2 cm an einer Seite der Farbrolle eingefärbt. Und diese dann auch wieder einmal auf Kladdepapier abgerollt. Jedoch jetzt nicht langsam ins Papier eingerollt, sondern direkt auf das Papier gerollt und zwar die verschiedenen Farben kreuz und quer ... So kommen tolle Töne zusammen und ergeben auch neue Farben.




Das helle Blatt ist anders gestaltet. Ich habe auf Aquarellpapier mit Stazon das Bäumchen/Kürbisse gestempelt und mit dem Wassertankpinsel und Stempelkissen angemalt/coloriert.
Danach erst habe ich das Motiv mit dem "Laub"- Framelit ausgestanzt.

Alle Blätter habe ich an den Rändern stärker mit Fingerschwämmchen eingefärbt/geinkt. Dazu habe ich die Stempelfarben Espresso, Terracotta und Waldmoos genommen.








Das helle Blatt, sowie das halbe Blatt mit dem Spruch "Herzliche Herbstgrüße" (auch im Set "Fröhliche Stunden" enthalten)  habe ich mit Dimensionals auf die Karte geklebt, die anderen Blätter sind direkt geklebt.

Glitzersteinchen passen immer und ich finde hier auch die einfache Kordel in Schlaufen als Zierde.

Dies waren meine Werke zum Herbstmotto!  ;o)

Nun wünsche ich euch noch viel Spaß beim weiterhoppen, ich bin gespannt, was meine Teamkolleginnen gebastelt haben!

Euch noch einen wunderbaren 1. Herbstsonntag und viele liebe Grüße

Montag, 21. September 2015

Chamäleon ohne SU

Heute zeige ich euch mal etwas ganz anderes!
Mein Kleinster hat am kommenden Sonntag Erntedankfest im Kindergarten und dafür wird etwas aufgeführt. Jedes Kind soll ein sogenanntes Stocktier basteln und zwar soll dieses aus Afrika stammen ...
Mein Sohn wollte ja eigentlich unbedingt einen Löwen machen, aber beim Durchblättern von Vorlagen entdeckte er ein Chamäleon ...
So sieht es aus:


Doch ganz gut gelungen, oder?
Farbkarton in verschiedenen Farben, Vorlagen übertragen, ausgeschnitten (das konnte mein fast 6-jähriger auch ganz gut), zum Teil mit Stempelfarben schattiert,  übereinander geklebt ....


 
                             Hier die Rückseite. Ein Blätterwald.






Die Unterlage sind 2 (hier mit grüner Acrylfarbe angemalte) Pappteller, welche zusammen geklebt sind. Vorher zwischen die Teller mit Heißklebepistole einen ca. 1 m - langen Holzstab befestigen. Auf den Vorderteller kam dann der Ast, auf welchem bereits das Chamäleon aufgeklebt war. Noch Blätter und Blüten drumrum drappiert.

 Und fertig!


Ich bin gespannt auf die Aufführung. Die Kinder haben auch Lieder einstudiert, in afrikanischen Sprachen und in englisch!





Ich wünsche euch einen guten Wochenanfang, liebe Grüße

Freitag, 11. September 2015

Schüttelkarten zum Herbst/Winter

Heute zeige ich euch Schüttelkarten. Ursprünglich hatte ich sie zum letzten BlogHop gemacht, aber ich fand, mit meinem anderem Projekt konnte ich euch deutlicher neue Artikel des neuen Herbst-/Winterkataloges zeigen.



Dies ist eine von Dreien.
Ich beschreibe euch auch gleich noch, wie sie entstanden sind.
An Materialien benutzte ich Farbkarton natürlich, Stempelfarben, Framelits, Prägefolder (hier "Im Wald"), Zellophantüte, Paillettenmix zum Schütteln. 

Die gelben Sterne sind mit Framelits ausgestanzt und mit Schwämmchen eingefärbt.








Zuerst einmal habe ich Flüsterweißen Farbkarton in einer Frontkartengröße mit verschiedenen Stempelfarben eingefärbt (geht mit dicken Pinseln oder auch Schwämmchen).



Wenn gerade die Farben aufgetragen sind, nehmt ihr einen feinen Wasserzerstäuber (wie um eure Bügelwäsche einzufeuchten oder um Pflanzen zu besprühen) und mit etwas Abstand sprüht ihr auf das eingefärbte Papier. Da die Stempelfarben wasserlöslich sind, zersetzen die kleinen Wassertropfen praktisch die Farbe und dies ergibt einen schönen Hintergrundeffekt (hier wie dass es z.B. geschneit hätte).



Hier eine andere Farbkombination. 
Wenn der Farbkarton gut getrocknet ist, könnt ihr auf ihn stempeln.
Ich habe hier das Stempelset "Wonderland" und "Magische Weihnachten" benutzt.




Den gestempelten Farbkarton habe ich auf die Vorderseite meiner Grundkarte geklebt. Passend ein Passepartout mit einem Framlit ausgestanzt.

Hier noch ein kleiner Tip:  Der Farbkarton für das Passepartout war auch in Flüsterweiß. Mit dem Walzengriff habe ich das Papier eingefärbt (hier in Petrol), dann das Framelit ausgestanzt, dann das Passepartout mit dem neuen Prägefolder "Leise rieselt..." geprägt und mit einem Schmirgelschwamm (Schmiergelpapier) leicht über die Prägung gegangen. Da es eingefärbter Farbkarton ist, kommt die Ursprungsfarbe, hier weiß, wieder zum Vorschein. So mache ich praktisch mein eigenes C´ordination-Papier.

Dann habe ich ein Zellophantütchen genommen (ich hatte jetzt nur welche in der Größe für Karten, welches ich nach der Füllung noch seitlich und oben, bzw. unten umgeklapptund zugeklebt habe),
dies mit Streugut gefüllt.



Leider ist das Bild qualitativ bestimmt nicht so gut.
Das Zellophantütchen glänzte so und im Licht spiegelte es ...

Auf jeden Fall habe ich das in-Form-gebrachte Zellophantütchen mit doppelseitigem Klebeband auf mein eingefärbtes und bestempeltes Kartenpapier geklebt.



Darauf mit Dimensionals (Abstandsklebern) das Passepartout setzen und fertig.




Hier noch einmal ein anderer Untergrund. Ich habe das Stempelset "Zwischen den Zweigen" benutzt und an den Seiten seht ihr jeweils die Klebestreifen, auf welche die Zellophantüte geklebt wird.

Hier das Passepartout drauf und ich hatte es geprägt mit der Prägeform "Im Wald".
Als i-Tüpfelchen habe ich mit weiße Acrylfarbe drauf gespritzt (einen nicht zu weichen Borstenpinsel in weiße Acrylfarbe und mit einem Finger die Borsten etwas auseinander gezogen, dadurch spritzt die Farbe und gibt kleine Punkte/Kleckse).



Und damit wünsche ich euch ein sehr schönes Wochenende und grüße euch ganz herzlich!

Dienstag, 1. September 2015

Ab heute ist der neue SU-Herbst-/Winterkatalog gültig

E n d l i c h    hat das Warten ein Ende und der neue Herbst-/Winterkatalog von Stampin Up! ist da und gültig. Und zwar bis zum 4. Januar 2016!
Er beinhaltet viele sehr schöne neue Stempel, Papiere, Stanzen, Framelits und, und, und ...
Eben jede Menge neue Ideen und Anregungen!  Und viele Produktpakete, d.h. viele Stempelsets und wenn man dazugehörige Framelits oder anderes Zubehör gleichzeitig dazu bestellt, kann man 15% des Preises einsparen!
Hier mal eine Liste der Produktpakete:

Sparen im Paket: 15 %
S. 10: Stempelset Festive Fireplace + Framelits Formen Am Kamin
S. 11: Stempelset Fröhliche Stunden + Thinlits Formen Trautes Heim
S. 12: Stempelset Kling, Glöckchen + Edgelits Formen Schlittenfahrt
S. 15: Stempelset Zauberhafte Zierde + Thinlits Formen Am Christbaum
S. 16: Stempelset O Tannenbaum + Framelits Formen Tannenbaum
S. 25: Stempelset Flockenzauber + Elementstanze Schneeflocken
S. 30: Stempelset Berry Merry + Textured Impressions Prägeform Weihnachtlich umrahmt
S. 31: Stempelset Weihnachtswunder + Elementstanze Festliche Blüte
S. 33: Stempelset Es schneit! + Framelits Formen Frostige Freunde
S. 34: Stempelset Winterliche Weihnachtsgrüße + Thinlits Formen Weihnachtliche Worte
S. 37: Stempelset Project Life Hello December 2015 + Karten-Kollektion + Zubehörpaket Hallo 
            Dezember 2015 
S. 38: Stempelset Project Life In Herbst und Winter 2015 + Karten-Kollektion + Zubehörpaket
S. 39: Stempelset Zwischen den Zweigen + Textured Impressions Prägeform Im Wald
S. 40: Stempelset Sparkly Seasons + Thinlits Formen Im Rahmen der Feiertage
S. 41: Stempelset A Little Something + Thinlits Formen Pillow Box, Quadrat
S. 45: Stempelset Herbstgrüße + Elementstanze Eichel
S. 49: Stempelset Howl-o-ween Treat + Framelits Formen Spuk und Spaß

Ach, blättert einfach mal durch ....  ;o)
Eure Bestellungen nehme ich jederzeit gerne an!

Und hier für euch einen kurzen Videoclip für ein Produktpaket, welches ich persönlich total toll finde. Viel Spaß beim schauen ....